Zum Inhalt springen →

BODYWORK PRACTITIONER-TRAINING

Prozessunterstützende Körperarbeit (auch für nicht Lomi Lomi Bodyworker)

Der Fokus dieser Weiterbildung für Praktizierende (!) liegt darauf, Deinen Gast individuell und achtsam in seinen Bedürfnissen zu begleiten. Du lernst verschiedene Körpertypen zu erkennen – also den Körper energetisch zu lesen und ihn noch besser als eine Art Skript zu erfassen. Dadurch kannst du Deine Massage nach dem jeweiligen Körpertyp und der damit verbundenen Psychsomatik ausrichten. Ein Bewegungsfluss aus tiefer Körperarbeit und ganzheitlicher Berührung entsteht! Du entwickelst Deinen eigenen Stil, der aus dem Moment heraus und aus dem Kontakt mit Deinem Klienten entsteht. Sowohl für Dich persönlich als auch für Deinen Gast wird die Massage zu einem relevanten Bestandteil Deines Lebens.

Teilnahmevoraussetzung: mehrmonatige Massagepraxis

Wann: 04-08-Okt 2023

Wo: Ferdinand-Lassalle Str. 16, 04109 Leipzig 

Kurszeiten: Mi 18-20h, Do bis Sa 10-18h, So 10-16h (bitte plane keine anderen Termine)

Ziel der Weiterbildung des Practitioner

Durchführung prozessorientierter, körpertypengerechter Sessions bis zu 120min – Emotional Release & Emotional Integration unterstützend

Inhalte & Inklusivleistungen

  • Körpertypengerechte Arbeit
  • Emotional Release & Expression Techniken
  • Grundlagen der Abdominalarbeit
  • individuelle Massageabläufe entwickeln
  • Körpertypengerechte Vorbereitung auf den Kontakt mit zukünftigen Klienten
  • 3er Gruppen
  • Öl & Equipment & Materialien 
  • großzügige Weitergabe all unseres Erfahrungswissens 
  • Zertifizierung & Zertifikat 

Kursgebühr inkl. Abschlussprüfung, Zertifikat: 1500€ (Endpreis)

Umfang und Zertifikat

Der Practitioner umfasst insgesamt 42 Lerneinheiten à 45 Minuten Präsenzunterricht. Der Abschluss der Ausbildung bildet eine praktische Prüfung in Form der Durchführung einer prozessorientierten 120-minütigen Session mit Bodywork-Elementen.

Gruppengröße Kleinstgruppen (6-8) 

Qualifizierung und berufliche Perspektiven 

•  Erweiterung des Leistungsspektrums mit Ganzheitlicher Körperarbeit und Massagetherapie 

Selbständigkeit („gewerbliche Wellnessmassage“ in eigenen Räumlichkeiten) 

• wertvolle Erweiterung des Leistungsspektrums für anverwandte Berufe, insbesondere ganzheitlich arbeitende Psychotherapeuten, Physiotheraoeuten, Coaches ect. 

• (saisonale) Mitarbeit, z.B. in Hotels/ Massagepraxen für Wellness und Prävention 

• Die Mitarbeit in Physiotherapie- oder Massagepraxen, die das Tätigkeitsfeld mit ganzheitlicher Körperarbeit ergänzen 

• mobile Massagen (Festivals, Firmen…) 

Kosten und Fördermöglichkeiten 

Die Gesamtkosten liegen bei 1500€ (Endpreis) inkl. Abschlussprüfung und Zertifikat

Arbeitsagentur: vstl JA

SAB: Mit einem Wohnsitz in Sachsen, ist es eventuell wieder möglich, bei der SAB einen Antrag auf Förderung der Ausbildung stellen. Ich sende anlässlich der unverbindlichen online-Anmeldung die Kursausschreibung als pdf inkl. Modulplan.

Umfang und Zertifikat 

Die Ausbildung umfasst insgesamt 42 Lerneinheiten à 45 Minuten Präsenzunterricht. Der Abschluss der Ausbildung bildet eine praktische Prüfung in Form eines therapeutischen Klienten-Vorgesprächs und der Durchführung einer 120-minütigen Session. 

    *